„Die Menschen sind sehr unterschiedlich, eine Standardlösung ist daher immer problematisch“.

Professor Dr. Bernd Kladny, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Chefarzt an der Fachklinik Herzogenaurach.

Jeder Mensch ist anders, schläft anders, liegt anders. Kein Wunder, dass Einheitslösungen bei Matratze, Lattenrost, Zudecke oder Kissen keine optimalen Ergebnisse bringen können.

 

Beim Liegen relevant sind vor allem folgende körperlichen Unterschiede: Körpergröße, Gewicht, Schulter-, Taillen- und Beckenbreite, bevorzugte Schlafposition (Bauch, Seite oder Rücken), Temperaturempfindlichkeit und nicht zuletzt Vorerkrankungen wie z.B. Rückenbeschwerden. Die individuellen Anforderungen an die Schlafstätte sind daher bei einem großen schweren Mann komplett anders als bei einer kleinen leichten Frau. Schließlich gibt es auch nicht den einen Schuh (Stichwort Fußbett!), der jedem Menschen gleichermaßen gut passt.

 

Der Bettenfachhandel und speziell die auf dieser Website aufgeführten Fachgeschäfte haben sich zum Ziel gesetzt, für jeden Kunden die individuell passende Schlaflösung zu finden. Dass dies wichtig und sinnvoll ist, bestätigen renommierte Mediziner und Orthopäden wie Professor Dr. Bernd Kladny, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Chefarzt an der Fachklinik Herzogenaurach. Seine These: „Die Menschen sind sehr unterschiedlich, eine Standardlösung ist daher immer problematisch“.

 

Vor diesem Hintergrund hat der VDB Verband der Bettfachgeschäfte e.V.  zur Information und Aufklärung die Initiative „JEDER schläft ANDERS“ aus der Taufe gehoben. Die daraus resultierende Empfehlung:

Suchen Sie die perfekte Schlaflösung für sich! Lassen Sie sich dazu im Bettenfachhandel kostenlos und unverbindlich beraten!